Sie befinden sich hier: Urlaubsthemen / Eider

Eider

Die Eider blickt auf eine sehr lange Geschichte als Wasserweg zurück. Schon zur Wikingerzeit diente die Route von der Nordsee durch den Fluss weiter über Land nach Haitabu an der Schlei als Verbindung zum Ostseeraum. Bis zum Bau des Nord-Ostsee-Kanals galt die Eider als wichtigste Wasserstraße Schleswig-Holsteins.

  • eiderhafen
  • Eidersperrwerkblick
  • Ausblick Nordsee
  • Hafen Schuelperneuensiel

Leben am Fluss und an der Nordsee

Die Eider mündet in Wesselburenerkoog in die Nordsee. Das Eidersperrwerk mit seinem 5 km langen Damm reguliert heute zuverlässig den Wasserstand der Eider, wo es früher große Gebiete gab, die zu Sturmflutzeiten unter Wasser standen. Ein Ausflug hierher ist ausgesprochen lohnenswert. Sie erfahren in „luftiger“ Höhe vieles über das imposante Bauwerk, die Flusslandschaft, die Nordsee und den Hafen. Es gibt zudem rundum einige kleine nette Lokalitäten die tagsüber geöffnet haben.

Versäumen Sie auf keinen Fall einen Spaziergang über das Eidersperrwerk in das Katinger Watt.

Etwa 4 km Flussaufwärts liegt der Hafen in Schülperneuensiel idyllisch an der Eider, dem längsten Fluss in Schleswig-Holstein, der vor Errichtung des Nord-Ostee-Kanals die wichtigste Wasserstraße im Norden bildete. Heute ist sie ein geruhsamer Fluss, der sich durch grüne Wiesen und wunderschöne Landschaften von Kiel bis zur Nordsee schlängelt. 1842 liefen Schülpersiel immerhin 71 Frachtsegler an. So galt dieser Hafen bis 1897 als der Nord-Ostsee-Kanal fertig gestellt war als bedeutender Getreidehafen an der Westküste.  
Durch Anlandungen am Eiderufer hat sich ein großartiges Vorland gebildet, das heute eine beliebte Vogelbrutstätte ist. Der natur belassene Hafen ist durch einen Siel mit der Eider verbunden und wird noch als Sportboothafen genutzt, an dem insbesondere Ruhesuchende und Romantiker ankern. Von den vorderen Anlegestellen aus hat man einen phantastischen Blick auf das gegenüber liegende Eiderufer und die historische Hafenstadt Tönning.

Eidersperrwerk
Seite drucken
Urlaubsthemen

Das Katinger Watt

Zwischen See- und Flussdeichen gibt es eine ganz eigene Landschaft mit besonderen Lebensräumen für die Vogel- und Pflanzenwelt.

mehr
    region|dithmarschen
    reiseplaner: 0